Montag, 13. August 2007

Haltbarkeit von Spam-Subdomains

Eine Spam Domain möglichst lange im Index zu halten, ist natürlich das Ziel eines neuen Projekts. Und auch wenn Google hier immer besser in der Erkennung wird (bzw. die angeblich nicht eingesetzte manuelle Bearbeitung), gibt es dennoch nach wie vor immer wieder Spam Projekte, die über Monate oder sogar Jahre hinweg bestehen bleiben.

Einen interessanten Effekt hatte ich jetzt über ca. 3 Jahre hinweg, mit folgender Situation: auf der Domain selbst (ca. 7 Jahre alt) war unter www. eine "normale" Website erreichbar, einige gute und alte Backlinks (auch DMOZ, Yahoo, usw.). Spam Websites waren auf Subdomains eingerichtet.
Die Subdomains waren durchweg alle sehr schnell im Index, und auch stark im Ranking.

Vergleichbare Spam Projekte mit ähnlich aufgebauten Inhalten und Besucherzahlen, sind sonst schon deutlich schneller aus dem Index, als diese Konstellation - die letztlich über 3 Jahre stabil gelaufen ist.

Eine Theorie habe ich dazu noch nicht, werde aber auf jeden Fall diese Konstellation jetzt noch ein paar mal testen.

Kommentare:

Grundlagen Computer hat gesagt…

Mich würde das mal interessieren ob das immer so ist. Ich habe bei einem meiner Projekte nämlich auch 2 Subdomains die auf die Hauptdomain verlinken und umgekehrt. Hmmm bisher klappt das mit dem Ranking...aber ist es schon Spam?

Roman hat gesagt…

Nein, nein! Das ist natürlich kein Spam. Ich spreche hier ja explizit von tatsächlichen Spam-Projekten auf Subdomains. Es ist ja schließlich vollkommen legitim Subdomains zu nutzen, und diese auch mit der Hauptdomain zu verlinken - wäre ja schlimm, wenn es das nicht wäre.